John Cage

Sonatas & Interludes
für präpariertes Klavier

Was haben Musik und Schrauben miteinander zu tun? Normalerweise herzlich wenig. Manchmal aber doch Einiges. Wenn nämlich der amerikanische Komponist John Cage die Saiten eines Klavieres mit Schrauben, Muttern, Plastikstücken und Gummistreifen ausstattet. Wenn dabei eine zarte sensible Klangwelt entsteht, die eher an fernöstlich meditative Klänge erinnert als an das Donnern eines Konzertflügels. Eine unerwartete Klangwelt zieht das Publikum in den Bann. Fragen nach Neuer Musik, traditioneller Musik, „U“ oder „E“ werden hinfällig.

  Sonata 2     Videos bei Youtube

Der komplette Zyklus (ca. 70 Minuten) wird dargeboten mit einer Einführung in diese empfindsame Musik, verbunden mit Texten und Zitaten von John Cage. Im Anschluss an das Konzert lohnt es sich, einen Blick in das Innere des Instrumentes werfen.

Im Herbst 2002 erschien bei CordAria eine Einspielung der Sonatas & Interludes in Verbindung mit einer umfangreichen, informativen und interaktiven CD-ROM.

Zurück zu Programm